Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

wie übermächtig Covid-19 weiterhin auf die Finanzmärkte einwirkt, zeigte sich heute Nacht eindrucksvoll mit den Eröffnungskursen der US-Futures, die nach freundlichem Schluss aus dem Stand um 0,5% tiefer starteten. Was war passiert? China hat die Definition des Krankheitsbildes erweitert. Die Ärzte haben nun die Ermächtigung, bereits in einem früheren Stadium zu entscheiden und festzulegen, welche Patienten infiziert sind. Konkret werden ab jetzt klinisch diagnostizierte Fälle (z.B. durch CT-Scans) zur Zahl der bestätigten hinzugezählt. Infolge dieser Änderung verzehnfachte sich gestern die Zahl der Neuerkrankungen auf fast 15000. Für die Märkte eine böse Überraschung, denn in den letzten Tagen freuten sich die Investoren darüber, dass diese Zahl kontinuierlich zurückging und feierten bereits den Sieg über das Virus. In diesem Blog habe ich ein schnelles Abhaken dieses Themas mehrmals mit Misstrauen kommentiert und es bleibt dabei: solange das Virus nicht unter Kontrolle gebracht ist, ist es meiner Meinung nach leichtfertig, voll investiert auf die eventuell goldene Zeit danach zu wetten. Bevor es besser wird, kann es durchaus erst noch mal schlimmer werden – nochmal sei an die Ansteckungsgefahr der 160 Mio Chinesen erinnert, die diese Woche nach den Neujahrsferien ihre Arbeit in den Megacities wieder aufnahmen. Zudem ist die neue Zahl ehrlicher. Sie offenbart, dass Covid-19 sich bereits viel weiter ausgebreitet hat als zuvor wochenlang offiziell verkündet. In Umkehrung des Marktsentiments heute Gold, Anleihen und defensive Aktien freundlich, die Zykliker (Banken, Autos, Basisrohstoffe) schwach.

zurück zum Archiv

Tägliche Marktanalyse

 

kostenlos abonnieren

 


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.