Wasser-Infrastruktur Anleihe | apano Investments

Die Erfolgsgeschichte geht weiter!

Teilen bei Facebook

Jetzt in die Wasser-Infrastruktur-Anleihe 3 investieren!

Zecihnungsschluss schon am 09.02.2018

Die Wasser-Infrastruktur-Anleihe 3 ist die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte. Wie bereits die Vorgänger-Tranchen, hat die Wasser-Infrastruktur-Anleihe 3 das Ziel, eine jährliche Ausschüttung von 5,5 % und eine Rückzahlung Ihres Investitionskapitals zu erwirtschaften.

Ökologisch und nachhaltig investieren

Sie investieren ökologisch und nachhaltig gemäß den „Green-Bond-Prinzipien“ in ein Portfolio aus mehreren bestehenden Wasser-Infrastruktur-Objekten in Nordamerika. Die Schwerpunkte liegen auf Wasserkraft, Wasseraufbereitung und Versorgungsinfrastrukturen. Sie investieren somit aktiv in die Nutzung der Wasserkraft sowie in die Schonung der Trinkwasser-Ressourcen.

Investition gemäß der „Green-Bond-Prinzipien“ 

Mit der Wasser-Infrastruktur-Anleihe investieren Sie ökologisch und nachhaltig gemäß den „Green-Bond-Prinzipien“. Die ist durch den unabhängigen Prüfer „BDO (Liechtenstein) AG“ festgestellt worden. Den Bericht „Green-Bonds Kriterien 2017“ und das Prüfungsurteil finden Sie hier:

Bericht Green Bonds Kriterien

Ihre Chance zur Investition!

Die Herausforderungen und die Investitionen sind immens, um Energie aus Wasserkraft zu gewinnen, um Wasser aufbereiten zu können und um die Versorgungsinfrastrukturen zu erhalten und auszubauen. Die öffentliche Hand insbesondere in den USA und in Kanada kann und will diese enormen Investitionen alleine nicht stemmen. Sie ist auf die Zusammenarbeit mit Privatinvestoren angewiesen.

Ziel der Anleihe ist es, Ihnen – unabhängig von der Konjunktur- und Marktentwicklung – regelmäßige, jährliche Einnahmen von 5,5% Ihrer Investitionssumme auszuschütten und Ihnen zum Ende der Laufzeit von 7 Jahren Ihr eingesetztes Kapital zurückzuzahlen.

Zeichnungsschluss schon am 09.02.2018:

Jetzt schnell das kostenfreie Infopaket bestellen!

Ausschüttungsziel übertroffen

Bei der Wasser-Infrastruktur-Anleihe handelt es sich um eine mittlerweile schon bewährte Investmentidee: Denn bereits im Frühjahr 2016 boten wir diese in kleinem Rahmen erstmalig mit einer Basisverzinsung von 5,5 % p.a. an. Diese erste als Privatplatzierung vermittelte Tranche der Wasser-Infrastruktur-Anleihe hat nunbereits dreimal Zinsen ausgezahlt und mit im Jahresdurchschnitt 5,65% das Ziel von 5,5% p.a. übertroffen. Die Wasser-Infrastruktur-Anleihen 1 und 2 liegen nach jeweils der ersten Auszahlung mit durchschnittlich 5,5% pro Jahr exakt im Zielkorridor.

Bestellen Sie jetzt kostenfrei Ihr unverbindliches Informationspaket zu einer Investition in Wasser-Infrastruktur. Das Kontingent ist begrenzt!

Jetzt schnell das kostenfreie Infopaket bestellen!

Die Wasser-Infrastruktur-Anleihe in den Medien

Die Wasser-Infrastruktur-Anleihe 3 ist die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte. Die früheren Wasser-Infrastruktur-Anleihen, die grundsätzlich „baugleich“ zur 3. Auflage sind, haben bereits reichlich Aufmerksamkeit und Resonanz in der Presse erfahren. Höchste Zeit also, die Pressestimmen – zumindest in Auszügen – in einem Dokument im Überblick aufzubereiten:

apano Chat

Interview: So funktioniert die Wasser-Infrastruktur-Anleihe

apano-Geschäftsführer Markus Sievers und Martin Klöck, Geschäftsführer der Signina AG und Berater der Wasser-Infrastruktur-Anleihe im Gespräch mit Andreas Franik:

Webinar-Aufzeichnung: Alles Wissenwerte zur Wasser-Infrastruktur-Anleihe

Jörg Althoff, Leiter der Kundenbetreuung bei apano, liefert Ihnen in rund 30 Minuten alles Wissenswerte zum Thema "Investieren in Wasser-Infrastruktur":

 
Teilen bei Facebook

Risiken und Hinweise 

Die vorliegende Werbemitteilung dient ausschließlich Marketingzwecken und ist nicht als Anlageberatung zu sehen. Sie stellt keine Aufforderung zur  Abgabe eines Angebotes dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage des Prospekts.

Der Prospekt kann nach seiner Veröffentlichung kostenlos bei der apano GmbH, Lindemannstraße 79, 44137 Dortmund, Tel.: 0800 - 66 88 900, www.apano.de ,angefordert werden.

Die Anleihe unterliegt dem Solvenz- und Bonitätsrisiko der Emittentin Opus - Chartered Issuances S.A. Anleger tragen das Risiko in Bezug auf die Wertentwicklung des Referenzkorb. Die Anleihe kann auch zu einem Wert von null zurückgezahlt werden. In der Vergangenheit erzielte Renditen lassen keine Rückschlüsse auf die tatsächliche zukünftige Wertentwicklung zu. Die Anleihe schüttet halbjährlich Zinsen in der Höhe der Ausschüttungen aus, die ein fiktiver Investor in die Referenzwerte erhalten hätte.

Stand: November 2017.

 

Teilen bei Facebook