Geld anlegen - Lexikon - L

LiquiditätArt der Handelbarkeit eines Finanzinstruments.
Art der Handelbarkeit eines Finanzinstruments.

Ein liquider Markt ermöglicht einen schnellen Ein- und Ausstieg zum aktuellen Marktkurs. Die Möglichkeit, Positionen schnell einzugehen oder aufzulösen, resultiert aus einer Vielzahl von Marktteilnehmern. Bei illiquiden Finanzinstrumenten ist ein kurzfristiger Ausstieg oder Auftrag mit großem Volumen oft nur mit erheblichen Preisabschlägen möglich; in Krisenzeiten kann ein Verkauf unter Umständen ganz unmöglich sein. Daneben bezeichnet LiquiditätArt der Handelbarkeit eines Finanzinstruments. auch eine Vermögensklasse: Sehr kurzfristige Anlagen wie Spareinlagen, Tages- oder Monatsgelder.